DVD - Irina Tweedie

Momente mit einer wunderbaren Frau 

Irina Tweedie wird 1907 in Russland geboren und studiert in Wien und Paris. Nach dem 2. Weltkrieg heiratet sie einen britischen Marineoffizier. Sein Tod 1954 stürzt sie in eine tiefe Lebenskrise. Sie reist nach Indien, trifft dort auf einen Sufi-Meister und wird für die nächsten Jahre eine enge Schülerin. In seinem Auftrag schreibt sie ein minutiöses Tagebuch ihrer »Menschwerdung«. Nach dem Tod ihres Lehrers kehrt Irina Tweedie nach England zurück, lehrt in den folgenden Jahren in vielen europäischen Städten und bis zu ihrem Tod auch in ihrer kleinen Londoner Wohnung.

 

1980 erscheint das Tagebuch erstmals in der Kurzfassung Wie Phönix aus der Asche. Das Gesamtwerk wird Jahre später unter dem Titel Der Weg durchs Feuer publiziert.

 

»Im Laufe der Jahre hatte ich das Glück, einigen spirituellen Lehrern zu begegnen. Doch Frau Tweedie hatte etwas Besonderes. Ihre bescheidene, authentische Art begeisterte die Menschen. Sie vermittelte bis ins hohe Alter, dass das Leben ein großes Abenteuer ist und das Lernen und Erkennen nie aufhört. Ich habe sie vor allen Dingen als einen Menschen kennen gelernt, der andere Menschen mit Ausdauer und grenzenloser Liebe unterstützen konnte. Möge der Film dieser außergewöhnlichen Frau gerecht werden.«

 

George Eich

 

Doppel-DVD 74 Min. / 77 Min.

Preis: 30 Euro zzgl. Portokosten nach Aufwand